Navigation

Startseite
Termine / Kalender
Leitbild
Abteilungen
Sportstätten
Hallenbelegungspläne
Breitensport
Sportabzeichen
SG Allstars
Sport- und Spielmobil
Historie
100 Jahre SG
Events
Vereinsstruktur
Vereinsvorstand
Geschäftsstelle
Kontakt
Gästebuch
Suche
Links
Sitemap
Impressum

News lesen

< 33. Sendenhorster Volksradfahren
06.10.2016 20:53 Uhr
Kategorie: Turnen

Saisonziel erreicht

Der letzte Oberliga-Wettkampf der Kunstturnerinnen in Stadtlohn stand unter keinem guten Stern. Die Ausgangssituation war von vorn herein nicht optimal: Das Fehlen von zwei Leistungsträgerinnen, der späte Wettkampfbeginn und die Wettkampfdauer von 5 Stunden, machten den verbleibenden vier SG-Turnerinnen Saskia Hopfe, Jule Hölscher, Annika Ermeling und Valerie Hövener mehr zu schaffen als erwartet.


Oberliga-Mannschaft 2016 (v.l.n.r.: Annika Ermeling, Saskia Hopfe, Valerie Hövener, Marie Böckenkötter, Jule Hölscher; es fehlt: Annika Breuker)

Nach einem guten Start am Sprung, mussten die Aktiven bereits am Stufenbarren 3 Punkte einbüßen. Etwas verunsichert folgten die Übungen am Schwebebalken, die von Stürzen und Unsauberkeiten geprägt waren. Obwohl die Uhr beim letzten Gerät, dem Boden, bereits 22 Uhr zeigte, motivierten sich die Turnerinnen noch einmal und untermauerten ihren tollen Teamgeist. Belohnt wurden sie mit einer hohen Mannschaftswertung.

Dennoch reichte es an diesem Tag nur für Rang 9 (von 12 Mannschaften). Mit den erbrachten Vorleistungen in den beiden zurückliegenden Wettkämpfen belegten die SG-Turnerinnen im Gesamtclassement Rang 7 und sicherten sich somit  den Verbleib in der Oberliga.