Navigation

Startseite
Termine / Kalender
Leitbild
Abteilungen
Sportstätten
Hallenbelegungspläne
Breitensport
Sportabzeichen
SG Allstars
Sport- und Spielmobil
Historie
100 Jahre SG
Events
Vereinsstruktur
Vereinsvorstand
Geschäftsstelle
Kontakt
Gästebuch
Suche
Links
Sitemap
Impressum

News lesen

< Es weihnachtet sehr...
18.12.2017 07:50 Uhr
Kategorie: Judo

Erfolgreiche Gürtelprüfung bei der SG Sendenhorst

Ein voller Erfolg war die Judoprüfung die am 8. Dezember in der Westtorhalle in Sendenhorst stattfand. Die kleinen und großen Judokas hatten in den letzten Wochen fleißig für den nächst höheren Gürtelgrad geübt und ihr Können nun in der Prüfung unter Beweis gestellt.


Hintere Reihe von links: Ben Kotzur, Erik Schmiedl, Anja Hunkemöller, Jan Matis, Pascal Szopa, Jakob Grosse, Benjamin Schreck, Philipp Breloh, Abdul Rahmann Salehi. Vordere Reihe von links: Ben Lüring, Oliver Szopa, Mark Steitz, Gracjan Sadowski, Steven Muzyka, Liam Nowak, Franciszek Sadowski, Flori Salijaj, Enya Laumann, Pauline Sordon.

Die Prüfer Randolf Bußmann (3.Dan) und Bastian Peters (1.Dan) vom Nachbarverein SC DJK Everswinkel  lobten den Einsatz sowie die guten und sehr guten Leistungen aller Teilnehmer, so wie die Arbeit der Trainer.

Den vielen Zuschauern wurde eine breite Palette von Judotechniken gezeigt. Neben den  Fall, Wurf- und Bodentechniken, wurden auch Hebeltechniken  vorgeführt.

Zum ersten Mal stellten sich Steven Muzyka, Liam Nowak, Flori Salijaj, Gracjan Sardowski, Franciszek Sardowski, Mark Steitz, Oliver Szopa, Ben Lüring, Enya Laumann, Pauline Sordon, Philipp Breloh und Abdul Rahmann Salehi einer Prüfung und dürfen nun  den weiß-gelben Gürtel tragen. Den gelben Gürtel erlangten Jakob Grosse und Benjamin Schreck. Über den gelb-orangen Gürtel freut sich Pascal Szopa. Anja Hunkemöller, Ben Kotzur und Erik Schmiedl tragen nun den orangen Gürtel. Jan Matis musste für den orange-grünen Gürtel die umfangreichste Prüfung vor zeigen.

Eric und Mark Steitz konnten an dem Prüfungstermin in Sendenhorst leider nicht teilnehmen. Die beiden hatten aber die Möglichkeit die Prüfung bei der Judogemeinschaft Ahlen ab zu legen und tragen jetzt auch den weiß-gelben Gürtel.