Navigation

Startseite
Termine / Kalender
Leitbild
Abteilungen
Sportstätten
Hallenbelegungspläne
Breitensport
Sportabzeichen
SG Allstars
Sport- und Spielmobil
Historie
100 Jahre SG
Events
Vereinsstruktur
Vereinsvorstand
Geschäftsstelle
Kontakt
Gästebuch
Suche
Links
Sitemap
Impressum

News lesen

< Melissa Zengin auf Rang 2
05.12.2017 22:05 Uhr
Kategorie: Turnen

Erfolgreicher Relegationswettkampf der Sendenhorster Kunstturnerinnen

Wie bereits die 1. Mannschaft im Oktober, hat nun auch die 2. Mannschaft der Sendenhorster Kunstturnerinnen am vergangenen Samstag in der Sendenhorster Westtorhalle für einen erfolgreichen Saisonabschluss gesorgt.


Bild v.l.n.r.: Pia Berghoff, Franziska Holthaus, Melissa Zengin, Charlotte Bröckelmann, Vanessa Winkler

Nach einem durchwachsenen Saisonverlauf mussten die SG-Turnerinnen in die Relegation zur höchsten Liga im Münsterland, der Münsterlandliga 1. Dort traten 8 Mannschaften gegeneinader an, von denen sich 5 den Aufstieg bzw. Verbleib in der Liga sichern konnten.

Bereits beim Einturnen wurde deutlich, dass dies eine machbare, aber durchaus schwierige Aufgabe werden würde, da nahezu alle Mannschaften auf etwa geleichem Niveau einzuordnen waren.

Nach den ersten beiden Geräten, dem Stufenbarren und Balken, waren die Hoffnungen auf einen der vorderen Plätze in weite Ferne gerückt, da die Quote am Balken, mit insgesamt 6 Absteigern, weit über dem Durchschnitt lag. Dies lag auch an einer gewissen Risikobereitschaft, die in diesem Fall einmal nicht belohnt wurde. Dennoch ist es hier vor allem Charlotte Bröckelmann hoch anzurechnen, auf solch einem Wettkampf erstmals einen Spreiz-Flick-Flack auf dem nur 10cm breiten Gerät zu zeigen.

Die Turnerinnen, die ein hohes Maß an Teamfähigkeit bewiesen, ließen sich jedoch von den Stürzen nicht entmutigen. Sie zeigten am folgenden Gerät, dem Boden bereits wieder, dass noch mit ihnen zu rechnen ist. Hier überzeugte vor allem Melissa Zengin, die mit 13,15 Punkten die zweithöchste Tageswertung an diesem Gerät erhielt. Konzentriert ging es dann an den Sprung. Der Teamgeist der SG-Turnerinnen war nun noch einmal deutlich zu spüren. Alle feuerten sich gegenseitig an und freuten sich über gelungene Sprünge und vor allem über die Tageshöchstwertung von Pia Berghoff mit 12,7 Punkten für ihren Sprung, einen Überschlag mit ½ Drehung in der ersten und ½ Drehung in der zweiten Flugphase und die höchste Mannschaftswertung an diesem Gerät.

Bei der Siegerehrung zeigte sich dann, dass sich das tolle Wir-Gefühl der Mannschaft ausgezahlt hatte und vor allem die älteren Turnerinnen Vanessa Winkler und Franziska Holthaus es immer wieder schafften, Ruhe und Konzentration in das Team zu bringen.

Trotz des Einbruchs am Schwebebalken erreichten die Sendenhorsterinnen einen hervorragenden 4. Rang und bewiesen damit, dass sie weiterhin in die höchste Liga des Münsterlandes gehören.