Navigation

Startseite
Termine / Kalender
Leitbild
Abteilungen
Sportstätten
Hallenbelegungspläne
Breitensport
Sportabzeichen
SG Allstars
Sport- und Spielmobil
Historie
100 Jahre SG
Events
Vereinsstruktur
Vereinsvorstand
Geschäftsstelle
Kontakt
Gästebuch
Suche
Links
Sitemap
Impressum

News lesen

< 5. Platz für Nachwuchsturnerinnen
10.10.2017 06:16 Uhr

Tolle Leistungen – Oberliga-Startplatz gesichert

SG-Kunstturnerinnen verteidigen Startplatz Am vergangenen Wochenende 7./8. Oktober, wurden in der Sendenhorster Westtorhalle die Relegationswettkämpfe des Westfälischen Turnerbundes ausgetragen.


Viel investiert, viel gewonnen: (von links im Uhrzeigersinn) Saskia Hopfe, Jule Hölscher, Annika Ermeling, Annika Breuker, Valerie Hövener, Marie Böckenkötter und Henriette Bröckelmann erturnten im Relegationswettkampf in der Sendenhorster Westtor-Halle Rang drei und dürfen auch im kommenden Jahr in der höchsten Liga Westfalens antreten.

SG-Kunstturnerinnen verteidigen Startplatz

 

Am vergangenen Wochenende 7./8. Oktober, wurden in der Sendenhorster Westtorhalle die Relegationswettkämpfe des Westfälischen Turnerbundes ausgetragen.

Nach einem etwas holprigen Saisonverlauf mussten in diesem Jahr auch die Kunstturnerinnen der SG Sendenhorst in die Relegation, um ihren Startplatz in der höchsten WTB-Liga zu verteidigen.

Die letzten beiden Trainingswochen waren von viel Trainingsfleiß und intensiver Vorbereitung geprägt. Auch die Trainingseinheiten im Kunstturn-Leistungszentrum Detmold konnten optimal genutzt werden. Elemente wurden optimiert und noch einzelne Schwierigkeiten in die jeweiligen Übungen eingebaut.

Nach der Verbandsliga-Relegation am Samstag Vormittag, kämpften am Nachmittag acht Mannschaften, darunter die Kunstturnerinnen der SG, um den Aufstieg bzw. Verbleib in der Oberliga.

Bereits am Startgerät, dem Schwebebalken, wurde deutlich, mit welcher Willenskraft und Konzentration die Turnerinnen an den Start gingen. Zwar mussten sie zwei Absteiger hinnehmen, doch die Mannschaftsleistung konnte sich dennoch sehen lassen. Besonders überzeugen konnten Saskia Hopfe (12,5 P.) und Annika Breuker (11,8 P.).

Am Boden zählten im Anschluss Marie Böckenkötter (13,35 P.) und Valerie Hövener (12,9 P.) zu den sicheren Punktelieferanten.

Beim Sprung setzte wiederum Saskia Hopfe mit einem Überschlag mit ½ Drehung in der ersten und  einer ganzen Drehung in der zweiten Flugphase einen Glanzpunkt (12,85 P.) Auch Mannschaftsneuling Henriette Bröckelmann konnte mit einem Yamashita (12,25 P.) zur guten Teamleistung beitragen.

Abschließend unterstrichen die SG-Aktiven durch perfekte Übungen am Stufenbarren ihren Leistungswillen. Hier konnten vor allem Annika Ermeling (12,1 P.) und Jule Hölscher (11,75 P.) wichtige Punkte für das Mannschaftsergebnis liefern.

Am Ende freuten sich Turnerinnen, Trainer und Eltern über einen gelungenen Wettkampf, eine tolle Wettkampfatmosphäre, eine geschlossene Mannschaftsleistung und einen hochverdienten 3. Platz, unmittelbar hinter den Mannschaften des Leistungsstützpunktes Detmold und der Kunstturnvereinigung Alt Ravensberg.

Damit steht nun fest, dass die Turnerinnen im kommenden Jahr bereits das sechste Jahr in Folge in der höchsten Liga des WTB turnen werden.